EU Industry Days 2021

Datum:
23. – 26. Februar 2021
Ort:
online

Die EU Industry Days bieten Interessengruppen und Bürgern aus ganz Europa die Gelegenheit, einen starken Dialog über die Zukunft der europäischen Industrie aufzunehmen. Die vierte Ausgabe der EU-Industrietage wird sich auf den beschleunigten grünen und digitalen Doppelübergang und die sich verändernde globale Wettbewerbslandschaft im post-Covid-Kontext konzentrieren. Vor diesem Hintergrund wird es einen wichtigen Beitrag zur Aktualisierung der von Präsident von der Leyen angekündigten EU-Industriestrategie leisten. Unter Berücksichtigung der mit COVID-Maßnahmen verbundenen Unsicherheiten wird die Veranstaltung virtuell vom 23. bis 26. Februar 2021 organisiert. Gleich bleibt jedoch, dass das Programm von der Europäischen Kommission und den Interessengruppen der Industrie gemeinsam erstellt wird.

Mehr erfahren

Change Management

Datum:
24. Februar 2021, 9:00 Uhr – 26. Februar 2021, 16:00 Uhr
Ort:
Hotel Palace
Budapester Str. 45, 10787 Berlin, Deutschland

Ein radikaler marktbedingter Strategiewechsel, der evolutionäre Umbau des Unternehmens oder eine Reorganisation nach einer Fusion setzen Veränderungsprozesse in Gang. Change Management ist deshalb zu einer notwendigen Kernkompetenz geworden. Planen und steuern Sie als Führungskraft die Veränderungen pro-aktiv und erreichen Sie die Akzeptanz der Sponsoren, Ihrer Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

eTail Connect

Datum:
24. Februar 2021, 9:00 Uhr – 25. Februar 2021, 14:45 Uhr
Ort:
online

eTail Connect bringt hochrangige Führungskräfte aus den Bereichen E-Commerce und digitales Marketing zusammen, um die Verkaufsflächen zu erörtern und verbesserungsbedürftige Bereiche zu identifizieren. 

Um heute erfolgreich zu sein, müssen Einzelhändler bei technologischen Innovationen die Nase vorn haben, und eTail Connect möchte Einzelhändlern die großartige Möglichkeiten bieten, ihren Marktanteil zu sichern und auszubauen. Die eingeladenen Lösungsanbieter helfen diesen Unternehmen dabei, durch Technologie ein dringend benötigtes kundenorientiertes Omni-Channel-Kundenerlebnis zu schaffen.

Mehr erfahren

Berlin Capital Club Neujahrsempfang to go

Datum:
24. Februar 2021, 16:00 Uhr – 26. Februar 2021, 20:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Schwierige Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Trotz der aktuellen Situation soll jedoch nicht auf den traditionellen Neujahrsempfang verzichtet werden.

Das Team des Berlin Capital Clubs freut sich, Ihnen ein 3-Gang-Menü für 2 Personen mit begleitenden Getränken in der Hilton Auffahrt an Ihrem Auto persönlich zu überreichen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

eat! berlin 2021

Datum:
25. Februar  – 7. März 2021
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Was 2011 bescheiden mit 400 Besuchern startete, hat sich laut dem „Traveller’s World“ Luxus- und Reisemagazin zu einem der zehn besten Feinschmeckerfestivals der Welt entwickelt.

Bereits zum zehnten Mal geht das Feinschmeckerfestival eat! berlin an den Start. An zehn eat! berlin Festivaltagen werden bei rund 50 Veranstaltungen an fast ebenso vielen Orten weit über 60 Köchinnen und Köche am Herd stehen.

Mehr erfahren

Economical Breakfast

Datum:
25. Februar 2021, 7:30 – 20:06 Uhr
Ort:
Hybridveranstaltung
Präsenz und online

Durch die derzeitige Situation findet aktuell eine Verlagerung in die digitale Welt statt. Technologien sind präsenter denn je: ob bei der Arbeit, in der Freizeit oder bei der Pflege sozialer Kontakte. Dadurch hat sich auch der Umgang mit ihnen verändert. Unternehmen sollten die Situation nutzen und ebenfalls einen Neuanfang wagen. Dabei gilt es, die Geschäftsmodelle so umzustellen, dass sie den aktuellen Erwartungen an die digitale Welt entsprechen. 

Der British Chamber of Commerce in Germany möchte Unternehmen dabei unterstützen, die sich verändernden Kundenbedürfnisse zu erkennen und auf die Anzeichen eines Aufschwungs reagieren zu können, um die Zukunft erfolgreich in die eigene Hand zu nehmen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Politisches Frühstück mit Dr. Wiebke Ankersen & Christian Berg

Datum:
25. Februar 2021, 8:30 – 10:00 Uhr
Ort:
online

Politisches Frühstück mit Dr. Wiebke Ankersen & Christian Berg, Geschäftsführung AllBright Stiftung, zum Thema "Wie den DAX-Unternehmen im Corona-Jahr die Frauen abhanden kamen".

Dr. Wiebke Ankersen ist seit 2016 Geschäftsführerin der gemeinnützigen deutsch-schwedischen AllBright Stiftung in Berlin, die sie gemeinsam mit ihrem Kollegen Christian Berg leitet. Die vom schwedischen Unternehmer Sven Hagströmer gegründete Stiftung setzt sich für mehr Frauen und Vielfalt in den Führungspositionen der Wirtschaft ein; gleiche Karrierechancen für Männer und Frauen und bessere Unternehmensresultate durch moderne, gemischte Führungsteams sind das Ziel. Der Weg in die Stiftung hat Wiebke Ankersen über Stationen bei verschiedenen schwedischen Organisationen in Deutschland geführt, zuletzt als Presseattachée an der schwedischen Botschaft in Berlin.

Christian Berg ist Geschäftsführer der AllBright Stiftung in Berlin. Zuvor war der Wirtschaftswissenschaftler viele Jahre Diplomat im schwedischen Außenministerium.Die AllBright Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Stockholm und Berlin. Sie setzt sich für mehr Frauen und Diversität in den Führungspositionen der Wirtschaft ein: Gleiche Karrierechancen für Männer und Frauen und bessere Unternehmensresultate durch gemischte, moderne Führungsteams sind das Ziel. Die AllBright Stiftung beobachtet, analysiert und kommentiert die Entwicklung in den Unternehmen. Sie sensibilisiert und macht auf Missstände aufmerksam, aber auch auf gelungene Veränderungsarbeit und Best Practice

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Global DIGITAL FUTUREcongress

Datum:
25. Februar 2021, 9:10 – 16:35 Uhr
Ort:
online

Möchten Sie als Mittelständisches Unternehmen international expandieren oder suchen Sie engagierte Türöffner, die Ihnen den Einstieg in ausländische Märkte erleichtern?

Dann kommen Sie zum Global DIGITAL FUTUREcongress - der internationalen, virtuellen Kongressmesse und Austausch-Plattform für Digitalisierung.

Zielgruppe der Veranstaltung sind mittelständische Unternehmen aus dem In- und Ausland, die Interesse haben international (Business-)Kontakte zu knüpfen oder ihr Geschäft auszubauen und sich über entsprechende weltweite Entwicklungen, Potenziale und Chancen bei Speakern, Impulsgebern wie Multiplikatoren aus erster Hand zu informieren.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Elektromobilität im Stadtverkehr

Datum:
25. Februar 2021, 10:00 Uhr – 26. Februar 2021, 13:45 Uhr
Ort:
online

Seit über zehn Jahren wird E-Mobilität intensiv gefördert. Welche Erfahrungen haben Kommunen gemacht und welche Strategien verfolgen sie? Wie kann klassische und neue Elektromobilität einen Beitrag zur Verkehrswende leisten?

Nach mehr als zehn Jahren intensiver Förderung der Elektromobilität ist es an der Zeit, die Erfahrungen für die Kommunen zu bewerten. Die (Wieder-)Einführung elektrisch betriebener Pkw und Lkw soll insbesondere Emissionsprobleme (Luftschadstoffe und Lärm) lösen und zum Klimaschutz beitragen. Mit den verschiedenen Technologiesträngen der Elektromobilität (Batterie, Brennstoffzelle, Hybrid) ist eine Reihe von Fragen verknüpft: Reichweite, Verfügbarkeit von Ladeinfrastruktur, positive Umwelteffekte bei Emissionen und Akzeptanz. Allerdings verursacht Verkehr neben Emissionen noch mehr Probleme, z.B. Flächeninanspruchnahme, Unfälle, Zerschneidungswirkungen, Straßenbelastung. Sind die erwähnten Vorteile der elektrisch betriebenen Pkw und Lkw ein ausreichender Beitrag zur Lösung urbaner Verkehrsprobleme oder leistet Elektromobilität nur einen begrenzten Beitrag zur Verkehrswende?

In diesem Seminar soll ein Zwischenfazit der Hoffnungen und Erwartungen in diese Technik gezogen werden. Darauf aufbauend werden weitere Strategien mit dem Umgang der Elektromobilität im kommunalen Kontext diskutiert.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Künstliche Intelligenz und Menschenrechte

Datum:
25. Februar 2021, 10:00 – 13:25 Uhr
Ort:
online

KI-basierte Technologien können für das Leben des Einzelnen und das gesellschaftliche Zusammenleben Nutzen stiften, die Produktivität der Wirtschaft steigern, zu mehr Nachhaltigkeit und zu grundlegenden Fortschritten in der Wissenschaft beitragen. Gleichzeitig sind wichtige ethische und rechtliche Fragen zu klären, insbesondere mit Blick auf den Schutz der Menschenrechte.

Welche Potentiale bietet KI für den Einzelnen, die Wirtschaft und Gesellschaft? Welche Gefahren stellen sich mit Blick auf den Schutz der Menschenrechte? Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen in Deutschland? Welche Initiativen plant der Europarat, um den Schutz zu verbessern? Was tut die Bundesregierung, um entsprechende Initiativen zu befördern?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

WirtschaftsWoche GRÜNDERZEIT

Datum:
25. Februar 2021, 17:30 – 19:15 Uhr
Ort:
online

Deutschland ist kein starkes Gründungsland. Dies hat dazu beigetragen, dass die erste Runde der Digitalisierung anderswo entschieden wurde. Die Position in der globalen Wirtschaft hängt maßgeblich von der Innovationskraft etablierter Unternehmen sowie vorausdenkender Start-ups ab. ​Gerade in diesen disruptiven Zeiten ergeben sich dabei viele Chancen, Innovation zu schaffen.

Die Mission: Deshalb will die WirtschaftsWoche die Kräfte bündeln, die deutsche Gründerlandschaft in allen Facetten vermessen, die wichtigsten Zukunftsfelder und -branchen analysieren und auf den relevanten Kanälen für Aufmerksamkeit sorgen. 

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Urbane Mobilität der Zukunft – Digitalisierung als Grundlage der Stadt von morgen

Datum:
25. Februar 2021, 18:00 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass alte Mobilitäts-Modelle ausgedient haben und eine neue Ära begonnen hat: Popup-Fahrradwege, E-Scooter, Carsharing und kleine Logistik- oder Kurierunternehmen bestimmen das Stadtbild. Der Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes wird insbesondere in Zeiten der Covid-19 Pandemie stärker vorangetrieben als bisher.

Uns stehen zahlreiche Apps zur Verfügung um Autos, Fahrräder, E Scooter, E-Roller, Lastenfahrräder zu buchen. Die Anbieter und Angebote sind vielfältig. Wenn wir die Angebote jedoch nutzen wollen, müssen wir uns im Moment weitestgehend bei jedem Anbieter einzeln registrieren. Was aber fehlt, ist die Vernetzung all dieser Angebote. Aktuell haben wir noch keine „Mobilitätsketten“ gebildet, das heißt eine Plattform mit einer Vernetzung aller Anbieter in Echtzeit. Dafür wird 5G ein in der Zukunft wichtiger Baustein sein, da Massive IoT, also die Vernetzung fast unendlich vieler Geräte, das leisten kann.

Vernetzte, inter- und multimodale Mobilität werden in Zukunft die Nachfrage bestimmen und laut einer Studie des ADACs wird der öffentliche Personennahverkehr und der individuelle Verkehr zum individuellen öffentlichen Verkehr, zum „IÖV“ verschmelzen. Die Digitalisierung wird dabei die Grundlage für die Stadt und die Mobilität von morgen sein.

Zudem soll die Umwelt eine Einheit mit der Stadt bilden und sich für Bewohner Luft- und Lebensqualität stetig verbessern. Ist all das nur eine schöne Vision oder bereits die Stadt von morgen? Das bedeutet, dass der Widerspruch zwischen Nachhaltigkeit und urbaner Entwicklung aufgelöst wird.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Fake oder Fakt? Falschnachrichten erkennen!

Datum:
25. Februar 2021, 18:00 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Fake News sind kein neues Phänomen, jedoch in Zeiten von Social Media und Online-Nachrichten allgegenwärtig. Seit selbst Politiker wie der frühere amerikanische Präsident Donald Trump mit dem Begriff Fake News spielen, ist es immer schwieriger, einzuschätzen, welche Nachrichten vertrauenswürdig sind. Die Corona-Pandemie hat außerdem eine neue Flut an Falschmeldungen und Verschwörungsmythen mit sich gebracht. Oftmals werden Fake News eingesetzt, um bestimmte politische Inhalte zu streuen, bis hin zu dem Ziel, Wahlen zu beeinflussen. Fake News führen zu Unsicherheit und Misstrauen gegenüber den etablierten klassischen Medien und der Politik. Um dieser Entwicklung entgegentreten zu können, ist es wichtig, dass die Bürgerinnen und Bürger verstehen, was sich hinter dem Begriff Fake News verbirgt und wie man Falschnachrichten erkennen kann.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Pitch & Pinot

Datum:
25. Februar 2021, 18:30 Uhr
Ort:
online

Sie haben ein innovatives Start-up im Bereich Blockchain & FinTech und sind auf der Suche nach Investoren? Dann bewerben Sie sich jetzt für die Veranstaltung “Pitch & Pinot” powered by Get Started & High Tech Gründerfonds!

Lernen Sie in lockerer Atmosphäre zehn Investoren und drei köstliche Weine kennen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Großprojekte in Europa und dem Nahen Osten

Datum:
25. Februar 2021, 18:30 Uhr
Ort:
online

Alexander Gehret, Manager bei BCG Platinion, einer Tochter der Boston Consulting Group, teilt aus seinen persönlichen Erfahrungen Projektmanagement-Beispiele aus dem Bankenbereich und im Nahen Osten mit uns. 

Die Teilnehmer diskutieren darüber, was erfolgreiche Projekte aus aller Welt ausmacht. Ein Impuls Seminar über Post Merger Integrationen, den Austausch von Kernbanksystemen und großen Digitalisierungs- und Reorganisationsprojekten - für Experten und Neulinge.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Großes Feld, kleine Wirkung?

Datum:
25. Februar 2021, 19:00 – 20:30 Uhr
Ort:
online

Das Tempelhofer Feld war und ist heiß umstritten, hinsichtlich einer möglichen Teilbebauung wie auch hinsichtlich seiner klimatischen und ökologischen Wirkung für das Quartier und die Stadt insgesamt. Die einen verstehen den Park als „grüne Lunge“ und sehen in den Wiesenflächen eines der wichtigsten Biotope, die es in Berlin gibt, die andren sprechen von Hitzestress und gehen von einer eher begrenzten Wirkung des Feldes für das Klima des Quartiers aus. Das Tempelhofer Feld steht für Freizeit und Erholung, Artenschutz und -vielfalt und leistet einen Beitrag für das Klima seiner urbanen Nachbarschaften. Braucht es aber das ganze Feld um Kaltluft zu gewinnen oder wären eine große Anzahl an Kleinstgrünräumen in der Stadt wirksamer? Kann eine Teilbebauung, etwa unter Beachtung eines „Animal-Aided Designs“, gar die Artenvielfalt erhöhen. Wie und wo kann und muss der notwendige Beitrag Berlins zu Klimaschutz und Ökologie erbracht werden, mitten in der urbanen Stadt oder nicht doch eher im ländlich geprägten Umland, etwa in den entstehenden Regionalparks?

Mehr erfahren

10. Berliner Unternehmerinnentag

Datum:
26. Februar 2021, 10:00 – 17:00 Uhr
Ort:
online

Unter dem Motto „Business machen, erfolgreich führen, nachhaltig wachsen“ werden vielfältige Informationen und Vernetzungsmöglichkeiten geboten. Die Teilnehmer*innen erwarten Diskussionsrunden mit Expert*innen aus Theorie und Praxis, bei denen auch sie vor den Bildschirmen aktiv mitmachen bzw. mitreden können. Im Rahmen von mehreren parallel laufenden Best Practice-Runden, die per Videokonferenz organisiert werden, können die Teilnehmer*innen tiefer in ausgewählte Arbeitsfelder einsteigen und auch persönliche Anliegen klären. Erneut engagieren sich dabei Expert*innen von nicht-gewerblichen Vereinen, Einrichtungen und Netzwerken. Austausch und Vernetzung garantiert.

Mehr erfahren

Update Immobilienwirtschaft: Wie man in der Krise sichtbar bleibt

Datum:
26. Februar 2021, 10:00 Uhr
Ort:
online

Die Immobilienwirtschaft steht vor einem spannenden Paradigmenwechsel. Niemals zuvor war es so essenziell zu wissen, wie es um die eigene Positionierung steht, und welche Treiber entscheidend sind, um im sogenannten „relevant set“ des Marktes zu verbleiben. Unter den aktuellen Rahmenbedingungen sind Akteure aller Teilbranchen und Assetklassen herausgefordert, mit neuen Strategien zu antworten. Warum eine langfristig krisenfeste Ausrichtung nur über eine strategisch klare Positionierung erreicht werden kann, zeigen Ihnen in unserem Webinar ausgewählte Key Player, die Ihnen in vier entscheidenden Teilbereichen anwendungsorientierte Best Practices vermitteln. Diskutieren Sie mit!

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Urban, sozial, grün, gemischt!

Datum:
26. Februar 2021, 15:00 Uhr – 27. Februar 2021, 16:00 Uhr
Ort:
online

Die meisten großen Städte in Deutschland (und auch in anderen europäischen Ländern) wachsen. Der Trend wird durch die Corona-Pandemie nur etwas gebremst, aber nicht gebrochen. Neue Quartiere werden gebraucht, um der steigenden Nachfrage nach Wohnungen in Ballungsräumen zu begegnen. Gleichzeitig ist es notwendig, eine klimaneutrale Entwicklung der Städte einzuleiten. Darüber besteht ein weitgehender Konsens in Politik und Gesellschaft.

Der Wunsch nach dem schnellen „Bauen, bauen, bauen“ steht dabei im Widerspruch zu einer nachhaltigen Quartiersentwicklung. Es werden weiterhin zu wenig bezahlbare Wohnungen geschaffen. Neue Quartiere sind nicht immer mit lebenswerten öffentlichen Räumen und sozial gemischt geplant. Auch ökologische Kriterien der Siedlungsentwicklung werden häufig nicht ausreichend berücksichtigt.

Wie viele und welche Art von neuen Quartieren brauchen Städte? Wie kann man Stadterweiterung sozial und ökologisch gestalten?

Die Konferenz „Nachhaltige neue Stadtquartiere in Berlin und anderswo“ beleuchtet diese Fragen am Beispiel von Berlin, Wien, Hamburg und Heidelberg.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Elektromobilität – volle Pulle laden?

Datum:
26. Februar 2021, 15:30 – 20:16 Uhr
Ort:
online

Wenn sehr viele E-Autos gleichzeitig laden, könnte das Stromnetz stark belastet werden. Ein Gesetzentwurf aus dem Wirtschaftsministerium, der ein Modell des Herunterregelns bei drohender Überlastung (sog. „Spitzenglättung“) vorsah, stößt auf teilweise massiven Widerstand bei Autoindustrie und Verbraucherschützer*innen. Es wird befürchtet, dass diese Regelung das Laden der E-Autos von Zuhause umständlich machen und die Mitgestaltung der Energiewende durch Verbraucher*innen blockieren würde. Verteilnetzbetreiber und Energiewirtschaft wiederum begrüßen den Entwurf, der einem möglicherweise überdimensionierten Netzausbau vorbeugen und gleichzeitig Stabilität gewähren sollte. Der umstrittene Gesetzentwurf wurde vorerst wieder zurückgezogen. Aber welches Problem gibt es hier eigentlich zu lösen? Wie kann man das Netz entlasten, aber den E-Auto-Besitzer*innen gleichzeitig genug Freiheit beim Laden lassen? Und wie können dabei die Haushalte ohne E-Auto vor übermäßigen Kosten geschützt werden? 

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

SOCIAL MEDIA FOR BUSINESS

Datum:
26. Februar 2021, 18:00 Uhr
Ort:
online

Heutzutage kommt kein Unternehmen und keine Person des öffentlichen Lebens mehr ohne Facebook, Instagram, LinkedIn und Co. aus. Doch woher weiß ich, welches Netzwerk das richtige für mich ist und was ich dort jeden Tag posten soll? Wie schaffe ich es zeitlich, die Kanäle zu bedienen? Und welche Strategie ist Erfolg versprechend?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

konkret.kommunal.mobil

Datum:
27. Februar 2021, 9:00 – 16:00 Uhr
Ort:
online

Die Bundes-SGK veranstaltet am 27. Februar 2021 unter dem Motto konkret.kommunal.mobil eine digitale Fachkonferenz zur Mobilitätswende. Themen sind u.a. der Ausbau des ÖPNV, die Entwicklung der Elektromobilität und eine Ausweitung des Radverkehrs vor dem Hintergrund der Digitalisierung und den Anforderungen von Klimaschutz und Luftreinhaltung.

Als Referent/innen werden namhafte Vertreter/innen aus der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik sowie aus der Wirtschaft an der Veranstaltung mitwirken. Hauptrednerinnen der Fachkonferenz sind Svenja SCHULZE, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, und Anke REHLINGER, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und Stellv. Ministerpräsidentin im Saarland, Stellv. Vorsitzende der SPD. Weitere Mitwirkende sind u.a. Frank BARANOWSKI, Vorsitzender der Bundes-SGK, Michael EBLING, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Mainz, Präsident des Verbandes Kommunaler Unternehmen, Stellv. Vorsitzender der Bundes-SGK, Annette SAWADE, Stellv. Vorsitzende der Bundes-SGK, Ralph SPIEGLER, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, sowie Bernhard DALDRUP, MdB, kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Kirsten LÜHMANN, MdB, verkehrspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, und Birgit MÜNSTER-RENDEL, Geschäftsführerin der Magdeburger Verkehrsbetriebe und Vorsitzende der VDV-Landesgruppe Ost.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

ZEIT für Arbeit

Datum:
1. – 5. März 2021
Ort:
online

Welche Talente und Arbeitsmethoden braucht es in Zukunft? Wie werden Unternehmen für nachrückende Generationen attraktiv? Wie lebt man Vielfalt in Unternehmen? Was können Arbeitgeber leisten, um Demokratie zu stärken? Wie begleiten wir den digitalen Wandel?

Das sind nur einige der Leitfragen, die wir im Rahmen der großen Themenwoche ZEIT für Arbeit diskutieren werden. Der Moment ist günstig: Das Jahr 2020 hat gezeigt, wie schnell und agil sich die Arbeitswelt an neue Gegebenheiten anpassen kann. Gleichzeitig ist klarer denn je: ohne Diversity und Purpose sowie eine inklusive, diverse und nachhaltige Unternehmenskultur kann kein Unternehmen mehr erfolgreich sein. Und dass der wichtigste Raum der Arbeitswelt nicht das Büro, sondern der Kopf unserer MitarbeiterInnen ist , ist eine schöne Erkenntnis der zurückliegenden Monate. Wie denken wir also Arbeit neu? Dieser großen Frage widmet ZEIT für Arbeit eine Woche Denkraum.

Mehr erfahren

71. Berlinale 2021

Datum:
1. – 5. März 2021
Ort:
online

Die Berlinale ist ein einzigartiger Ort der künstlerischen Auseinandersetzung und der Unterhaltung. Sie ist eines der größten Publikumsfilmfestivals der Welt, das jedes Jahr Zehntausende Besucher*innen aus aller Welt anlockt. Für die Filmbranche und die Presse sind die elf Tage im Februar zugleich eines der wichtigsten Ereignisse im Jahreskalender und ein unverzichtbarer Handelsplatz.

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin blicken auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Das Festival wurde 1951, zu Beginn des Kalten Krieges, als „Schaufenster der freien Welt“ für das Berliner Publikum ins Leben gerufen. Geprägt durch die bewegte Nachkriegszeit und die einzigartige Situation in der geteilten Stadt, hat sich die Berlinale zu einem Ort der interkulturellen Begegnung und zu einer Plattform kritischer filmischer Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Themen entwickelt. Bis heute gilt sie als das politischste aller großen Filmfestivals.

Die Berlinale bringt die großen Stars des internationalen Kinos nach Berlin und entdeckt neue Talente. Sie begleitet Filmschaffende aller Gewerke auf ihrem Weg ins Rampenlicht, fördert Karrieren, Projekte, Träume, Visionen.

Aufgrund der COVID-Pandemie hat die Berlinale für die 71. Edition ein neues Festivalformat entwickelt und freut sich, auf diesem Wege das Festival sowohl für die Branche als auch für das öffentliche Publikum durchführen zu können.

Vom 1. bis zum 5. März 2021 bildet das Industry Event für Fachpublikum und akkreditierte Pressevertreter*innen den Auftakt der 71. Berlinale.

Mehr erfahren

Agiles Arbeiten mit virtuellen Teams

Datum:
1. März 2021, 9:00 – 12:00 Uhr
Ort:
Webinar
Online

Um die Chancen der Digitalisierung noch besser ausschöpfen zu können, höchste Flexibilität und Mitarbeiterzufriedenheit zu erreichen und zudem noch Reisekosten bei dezentralen Organisationen einzusparen, ist die Führung virtueller Teams mittels Online-Meetings und agiler Methoden erforderlich. In diesem Webinar erhalten Sie wichtige Praxistipps für eine angenehme und wertschöpfende Arbeitsatmosphäre im virtuellen Raum

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

11. Forum Bellevue: Demokratie und digitale Öffentlichkeit – Eine transatlantische Herausforderung?

Datum:
1. März 2021, 14:00 – 15:30 Uhr
Ort:
online

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt zu einer weiteren Veranstaltung in der Reihe "Forum Bellevue zur Zukunft der Demokratie" ins Schloss Bellevue. Die elfte Veranstaltung der Reihe widmet sich dem Thema "Demokratie und digitale Öffentlichkeit – Eine transatlantische Herausforderung".

Eine funktionierende Demokratie ist auf den öffentlichen Diskurs, den Austausch von Argumenten, Informationen und Meinungen angewiesen. Der Bundespräsident und seine Gäste widmen sich daher einer grundlegenden Frage für die Zukunft der Demokratie, wenn sie über die Bedeutung und Herausforderungen des digitalen Strukturwandels der Öffentlichkeit sprechen.

Dabei geht es um die Verantwortung der Plattformen, um Regulierung und politische Gestaltung sowie die Frage, wie die bestehenden Plattformen stärker auf die ethischen Grundsätze eines vielfältigen und informierten Austauschs verpflichtet werden können. Der Bundespräsident und seine Gäste gehen Fragen nach wie: Welche Rahmenbedingungen sind erforderlich, damit neue Plattformangebote entstehen, die einen Beitrag zu einer pluralen demokratischen Öffentlichkeit leisten? Welche Ansätze müssen verfolgt werden, um den digitalen Strukturwandel so zu gestalten, dass er die demokratische Öffentlichkeit stärkt?

Das Internet verlangt grenzüberschreitende, europäische und transatlantische Antworten. Kann also die Europäische Union – wie es ihr bei der Datenschutzgrundverordnung zugeschrieben wird – erneut Standards mit globaler Wirkung setzen? Und wie lässt sich ein neues Kapitel der Kooperation zwischen Europa und den USA in digitalen Fragen aufschlagen?

Mehr erfahren

Jahresimpuls Mittelstand 2021

Datum:
1. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Jede Herausforderung ist eine Chance. Herausforderungen setzen Energien frei und sind die treibende Kraft für Innovation. Nie war das so offensichtlich wie heute.

Der BVMW lädt zum virtuellen Jahresimpuls ein.

Freuen Sie sich auf topaktuelle Vorträge politischer Größen, spannende Talkrunden, die Möglichkeit, direkt Fragen zu stellen und sich im Jahresimpuls Mittelstand 2021 mit Meinungsbildnern und interessanten Unternehmern der deutschen Wirtschaft auszutauschen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Gefahr für die Demokratie? Künstliche Intelligenz und ihr Einfluss auf demokratische Systeme

Datum:
1. März 2021, 18:00 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Künstliche Intelligenz ist bereits essentiell wichtig für unser gesellschaftliches Zusammenleben. Sie ermöglicht neue Formen der politischen Beteiligung, kann aber auch Gefahren im Hinblick auf Manipulation und Radikalisierung mit sich bringen. Die für eine Demokratie unabdingbare Meinungsvielfalt und der öffentliche Diskurs werden zunehmend beeinflusst von intermediären, KI-basierten Plattformen. Der Bürgerdialog will Chancen und Risiken aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Agiles Projektmanagement

Datum:
2. März 2021, 9:00 Uhr – 3. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
RIU Plaza
Martin-Luther-Straße 1A, 10777 Berlin, Deutschland

Projekte werden selten so durchgeführt wie ursprünglich geplant. Daher wird heute vermehrt auf Agilität und Flexibilität gesetzt – und das längst nicht mehr nur im IT-Bereich. Allerdings stellt allein der agile Ansatz nicht sicher, dass das Projekt erfolgreich zum Ziel geführt wird. 

In diesem Seminar erhalten Sie Tipps und Tricks von erfahrenen Experten, die Ihnen zeigen, wie Sie Ihr agiles Projekt pragmatisch durchführen und wie Sie typische Stolperfallen umgehen können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Moderne Arbeitswelten – Gesunde Büros, mobiles Arbeiten und Pandemie-Vorsorge

Datum:
2. März 2021, 9:00 – 10:30 Uhr
Ort:
Webinar
Online

Corona verebbt, neue Pandemiewellen werden aber kommen. Menschen und Organisationen müssen sich langfristig auf diese Herausforderung einstellen – und Risikovorsorge treffen. Wie gut und vorausschauend ist Ihr "Büro" auf diese Herausforderung vorbereitet? Gleichzeitig sind zwei andere Megatrends bei Büroimmobilien zu beobachten: mobiles Arbeiten und gesunde Büros. Alle drei großen Entwicklungen definieren das Verhältnis von Mensch und Bürogebäude neu – der geistige Überbau aller Immobilieninnovationen. Das hat Folgen für die gesamte Immobilienwirtschaft und damit auch für das Management von Verwaltungsgebäuden. Mit den drei Trends und zugehörigen Lösungsmöglichkeiten beschäftigt sich dieses Webinar.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Das Ende des Geldes, wie wir es kennen

Datum:
2. März 2021, 17:30 Uhr
Ort:
Urania Berlin e. V.
An der Urania 17, 10787 Berlin, Deutschland

Bargeld, Zinsen für Sparer, rein staatliche Währungen wie Euro und Dollar: Jahrhundertealte Gewissheiten des Geldes sind plötzlich passé. Wer spart, zahlt jetzt drauf. Münzen und Scheine verschwinden, bald auch durch Kryptowährungen, die Staatswährungen Konkurrenz machen. Alexander Hagelüken erklärt, wie Digitalkonzerne diese Entwicklungen vorantreiben, wie die Abkehr vom gewohnten Geldverkehr durch die Corona-Pandemie weltweit forciert wird und wie Staatswährungen wie der Euro durch neue Schuldenberge unter Druck geraten.

Mehr erfahren

12. VDZ Distribution Summit

Datum:
3. März 2021, 10:00 – 16:00 Uhr
Ort:
online

Auf dem VDZ Distribution Summit treffen sich jährlich die Verlags-Vertriebsexperten, um sich über die aktuellen Themen und Trends im Pressevertrieb auszutauschen. Die Teilnehmer erwarten ein vielseitiges Programm mit Keynotes, Best Cases und Trends im Pressevertrieb. Auch das Netzwerken soll nicht zu kurz kommen und es gibt die Möglichkeit sich virtuell auszutauschen.

Mehr erfahren

Zahlungsverfahren im Online-Handel: schnell, sicher und preiswert

Datum:
3. März 2021, 10:00 – 11:00 Uhr
Ort:
online

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die Händler bei der Gestaltung des Checkout-Prozesses bzw. des Online-Kaufprozesses zu beachten haben, ist die, die für sie passende Bezahlmethode herauszufiltern. Grundsätzlich gilt dies für Händler mit eigenem Online-Shop ebenso wie für Händler, die – etwa im Zusammenhang mit den Corona-Einschränkungen – ihre Waren über eine Website und/oder soziale Medien verkaufen.

Dieses Webinar sensibilisiert dafür, welchen Einfluss die einzelnen Zahlungsverfahren auf die Konversionsrate haben und worauf bei der Auswahl noch zu achten ist. Die Konversionsrate misst den Anteil der Kaufinteressenten, die einen Online-Kanal besuchen und dabei zu Käufern werden.

Darüber hinaus steht im Mittelpunkt dieser einstündigen Online-Veranstaltung die Vorstellung gängiger Zahlungsverfahren sowie die Beantwortung der Frage, wie Händler mit Hilfe der drei Kriterien Kundenakzeptanz, Kosten und Risiko abwägen können, welche Verfahren für sie geeignet sind.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Onboarding und Verabschiedung von Mitarbeitenden aus dem Home Office

Datum:
3. März 2021, 10:00 – 11:30 Uhr
Ort:
Webinar
Online

In den letzten Monaten ist es vielfach vorgekommen, dass neue MitarbeiterInnen im Homeoffice eingearbeitet werden mussten. Ebenfalls sind MitarbeiterInnen aus dem Home Office verabschiedet worden. Auch wenn wir jetzt in einer Phase eintreten, in der Präsenzzeiten im Büro wieder häufiger werden, wird bis auf Weiteres eine Mischung aus Homeoffice und Bürozeiten die Realität sein. Wie können vor diesem Hintergrund Führungskräfte Ihrer Verantwortung gerecht werden und sicherstellen, dass neue MitarbeiterInnen schnell Tritt fassen, nicht nur fachlich, sondern auch auf der Beziehungsebene zu ihnen und zu den KollegInnen? Wie können neue MitarbeiterInnen Teil des Teams werden und sich die Kultur der Organisation zu eigen machen? Und wie kann die Verabschiedung von MitarbeiterInnen erfolgreich und würdevoll gestaltet werden, wenn man sich nicht persönlich gegenübersitzen kann?

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Führung von räumlich verteilen Teams – im Büro und im Home Office

Datum:
3. März 2021, 13:00 – 15:00 Uhr
Ort:
Webinar
Online

Nach den ersten Erfahrungen mit dem Home Office und in räumlich verteilten, sogenannten “virtuellen Teams“ werden mit den zunehmenden Lockerungen die Büros wiederbesetzt. Oder vielleicht ist es bei Ihnen andersherum: die Bedingungen waren nicht erfüllt, um von zu Hause aus zu arbeiten, und es würden jetzt einige Mitarbeitenden gern im Home-Office arbeiten. Könnte es sein, dass wir in eine Phase eintreten, in der Mitarbeitende je nach persönlicher Situation mal zu Hause, mal im Büro sind, und zwar sachgrundlos? Wie kann in solchen Teams die Kommunikation funktionieren? Was sind Erfolgsfaktoren für die Aufgabenteilung und Abstimmung? Worauf sollten Führungskräfte achten?

In diesem Webinar wird die Gestaltung von gemischten Teams als Veränderungsprozess verstanden, der eng begleitet werden muss. Grundthese ist, dass die Übertragung der bisherigen Arbeitsprozesse auf gemischte Teams ins Leere laufen wird. Vielmehr wird es notwendig sein, vermehrt auf asynchrone Arbeitsweisen und Abstimmungen zu setzen. Das erfordert zum einen verlässliche Kommunikationsstrukturen sowie eine gute Selbstführung der einzelnen Teammitglieder. Zum anderen geht es darum, eigene Präferenzen als Führungskraft zu hinterfragen und ggf. zu ändern. Die Herausforderung für die Führungskräfte ist, trotz Asynchronität die Identifikation im Team aufrechtzuerhalten.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Fit for International Negotiations

Datum:
4. März 2021, 9:00 Uhr – 5. März 2021, 16:30 Uhr
Ort:
online

Das internationale Geschäft überschreitet nicht nur Grenzen, sondern auch Kulturen: Selbst wenn wir in derselben Sprache verhandeln, haben wir unterschiedliche Verhandlungsstile und unterschiedliche Erwartungen. Ärgern Sie sich, wenn Ihr Verhandlungspartner über den Preis feilscht oder wenn er nur sehr wenig Körpersprache zeigt? Unterschiede können den Verhandlungsprozess erschweren oder behindern. In diesem Training lernen Sie verschiedene Verhandlungsmethoden und -strategien in Kombination mit kulturellem Hintergrund kennen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Sales Relaunch Now! Mach Dich zum Online-Sales-Experten!

Datum:
4. März 2021, 9:00 – 10:30 Uhr
Ort:
online

In den letzten Monaten mussten Vertriebler sich ganz schön umstellen und ihre Herangehensweisen im Online-Sales weiterentwickeln. Und das war und ist nicht für jeden einfach.

Neben der technischen Neuausrüstung, mussten Präsentationsunterlagen angepass, die Art der Präsentation neu erlernt und auch die Möglichkeiten der Neukundenakquise ausgelotet werden.

Wie man sich zum Online-Sales-Experten macht, erklärt Claudia Freimuth in einem Impuls-Vortrag mit einem anschließenden interaktiven Workshop. Mit über 25 Jahren Vertriebserfahrungen teilt sie Ideen aus ihrer beruflichen Laufbahn und gibt Ihnen Inspirationen für Ihre Online-Sales-Strategie.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

8. VDZ TECH SUMMIT

Datum:
4. März 2021, 10:00 – 16:00 Uhr
Ort:
online

Verlage und Medienhäuser stehen heute im Wettbewerb mit Unternehmen, die technologisches Know-how nutzen, um Inhalte auf eine neue Weise entstehen zu lassen, zu kuratieren und zu verbreiten.

Die Herausforderung besteht darin, unterschiedliche Welten unter einen Hut zu bringen: Manager müssen die Möglichkeiten der Technik erfassen, IT-Spezialisten die Business-Anforderungen der Verlagswelt verstehen und gemeinsam müssen sie kreative Konzepte erarbeiten und Werkzeuge entwickeln, die sie zum angepeilten Ziel führen.

Der VDZ Tech Summit bietet eine einzigartige Gelegenheit, ein gemeinsames Verständnis von Aufgabe und Lösungsansatz aufzubauen und die eigene Publishing-Expertise mit neuen Technologien und Verfahren zu kombinieren um bestehende Prozesse zu transformieren und neue Wege bei der Gestaltung von Geschäftsmodellen zu gehen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

12. Wohnungsbau-Tag 2021

Datum:
4. März 2021, 13:00 – 17:00 Uhr
Ort:
Hybridveranstaltung
Präsenz und online

Die Corona-Krise wird beim Bauen und Wohnen ihre Spuren hinterlassen: Wie muss die „Post-Corona-Politik“ beim Wohnungsbau aussehen?

Das Bauen und Wohnen in und nach der Corona-Pandemie wird ein zentrales Thema beim nächsten Wohnungsbau-Tag sein.  Die neue Wohnungsbau-Studie untersucht das „Speckgürtel-Phänomen“ – nämlich die Chancen optimaler Wohnkonzepte für das Umland wachsender Städte.

Der Wohnungsbautag sorgt mit seinen politischen Darstellungen auf den diversen Foren sowie schlagkräftigen Podiumsdiskussionen für eine exzellente Präsenz in den Medien, informiert durch Studien, und platziert die Themen rund um bezahlbares Bauen und Wohnen zielgerichtet.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Plattformen und Marktplätze nutzen

Datum:
4. März 2021, 14:00 – 16:00 Uhr
Ort:
online

Ein häufig beschrittener Weg in den Online-Vertrieb ist der Verkauf über Plattformen und Marktplätze. Deren Nutzung bringt ganz eigene Vor-, aber auch Nachteile im Vergleich zum Verkauf über den eigenen Online-Shop mit sich.

In diesem Webinar der gemeinsamen Veranstaltungsreihe „Digitaler Multikanal-Handel“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel und der IHK Regensburg erfahren Sie, wie Sie als Händler Plattformen und Marktplätze für den Vertrieb nutzen können und welche Möglichkeiten und Fallstricke es dabei gibt.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Startups Meet Investors

Datum:
4. März 2021, 16:00 – 17:30 Uhr
Ort:
online

Auch 2021 geht das erfolgreiche Online-Pitch-Event Startups Meet Investors weiter. Erneut laden EY Startup und die Wirtschaftsförderung Düsseldorf in Kooperation mit NRWalley, dem Start-up-Verband und Sprachrohr der Start-ups NRW, zum digitalen Get-together zwischen Start-ups und Investoren ein. Das Online-Event ist ein echtes Highlight für alle Start-ups, die auf der Suche nach Kapital sind.

Sind Sie ein Start-up aus der Branche Connectivity, HealthTech, FinTech, Frontier Tech & Big Data, Industrie 4.0 oder Transport & Logistic? Dann haben Sie die Möglichkeit unter sechs ausgewählten Start-ups zu sein, die die Chance bekommen, ihre wachstumsstarken Geschäftsmodelle ausgewählten Investoren zu präsentieren.

Ihr werdet als junge Gründer aus Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus Eure Business Cases vor den bundesweit geladenen Family Offices und anderen potentiellen Investoren im Rahmen eines Online-Pitch-Events vorstellen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Pushing Eastern Europe Forward – Finanzierung im Osteuropageschäft

Datum:
5. März 2021, 10:00 – 11:30 Uhr
Ort:
online

Der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. lädt ein, sich mit Experten internationaler Finanzinstitutionen, Unternehmen sowie Banken über aktuelle Fragen in der Finanzierung von Investitionen und Handel in Osteuropa auszutauschen. 

Mehr erfahren

Commerce Week

Datum:
8. März 2021, 9:00 Uhr – 12. März 2021, 13:45 Uhr
Ort:
online

Die Commerce Week vereint alle Themen, die Händler und Hersteller jetzt und in Zukunft bewegen. Die virtuelle Veranstaltungswoche ist damit die Schnittstelle zwischen Produkten, Lösungen und Expertenwissen – gebündelt auf einer Event-Plattform. 

Tauschen Sie sich mit Händlern und Herstellern aus dem Mittelstand, Experten der digitalen Kommunikationsbranche und Online-Service-Anbietern aus. Denn: Ob Entscheider, Professionals oder Brancheneinsteiger – uns verbindet vor allem eines: die Begeisterung, den Commerce noch besser zu machen!

Die Commerce Week bildet außerdem den thematischen Rahmen für die Thementage INTERNET WORLD EXPO, POS CONNECT und AMAZON WORLD sowie die Future Commerce Show.

Mehr erfahren

VKU-Verbandstagung 2021

Datum:
9. März 2021, 8:45 Uhr – 10. März 2021, 16:45 Uhr
Ort:
online

Als Leitveranstaltung der Kommunalwirtschaft bringt die VKU-Verbandstagung alle zwei Jahre die führenden Branchenvertreter mit Akteuren aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Presse zusammen, um sich auszutauschen und zu vernetzen.

Ein hochkarätiges Programm mit Branchenexperten, Spitzenpolitikern aus der Bundesregierung und der Europäischen Union, spannende Formate, zahlreiche Netzwerk-Möglichkeiten und eine festliche Abendveranstaltung, machen die Tagung zu einer Pflichtveranstaltung für kommunalwirtschaftliche Akteure.

Mehr erfahren

Erfolgreich Teams steuern und entwickeln

Datum:
9. März 2021, 9:00 – 12:00 Uhr
Ort:
Webinar
Online

Die Teamführung und -entwicklung funktioniert bei verteilten Teams unter anderen Vorzeichen als bei Teams, die jeden Tag gemeinsam im Büro zusammenarbeiten. In beiden Fällen jedoch stehen Führungskräfte oft vor der Frage, wie sie das jeweilige Team am besten führen und zu seiner bestmöglichen Leistung bringen können. Das Webinar beleuchtet unterschiedliche Aspekte der Teamführung im Home Office, aber auch darüber hinaus.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

LinkedIn für PR und Kommunikation erfolgreich nutzen

Datum:
9. März 2021, 9:30 – 10:30 Uhr
Ort:
online

Das persönliche Profil ist auf dieser Plattform die Grundlage, um ein Unternehmen imageträchtig zu inszenieren oder den CEO als Meinungsbildner, nahbare Persönlichkeit und Branchenexperten zu positionieren. Nadja Amireh zeigt zunächst, aus welchen Bausteinen ein perfektes LinkedIn-Profil besteht und worauf Sie dabei achten müssen.

Anschließend geht es um diese Fragen: Welche Anforderungen und Rahmenbedingungen bestehen für den professionellen Einsatz von LinkedIn als Plattform für die externe Unternehmens- und CEO-Kommunikation? Wie lassen sich Themen, Botschaften, Produkte und Marken präsentieren? Wie wird man sichtbar und kann die Aufmerksamkeit im Nachrichtenstrom auf sich lenken?

Social Media Manager, Projekt- und Kommunikationsverantwortliche erfahren in diesem Webinar mehr über die Mechanismen, mit der sie Unternehmensbotschaften und das Top-Management bei LinkedIn wirksam präsentieren. Auch die Frage, wie authentisch und persönlich der CEO auftreten sollte, wird diskutiert. Im Schlussteil haben die Teilnehmer/innen zusätzlich die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Internationale Tourismus-Börse Berlin 2021

Datum:
9. März 2021, 10:00 Uhr – 12. März 2021, 18:00 Uhr
Ort:
online

Auf der ITB Berlin präsentiert sich die gesamte Vielfalt des Reisens: Länder, Zielgebiete, Veranstalter, Buchungssysteme, Verkehrsträger, Hotels und alle anderen, die ihren Kunden die schönsten Wochen des Jahres noch angenehmer machen möchten.

Die weltweit größte Reisemesse findet in diesem Jahr rein digital statt. Unter anderem bietet das digitale Konzept der ITB Berlin 2021 zahlreiche hochkarätige Panels und Vorträge per Video-Streaming sowie digitale Netzwerk-Möglichkeiten, ein intelligentes Matchmaking und einen digitalen Ausstellungsbereich

Mehr erfahren

7. BMVI-Fachkonferenz „Elektromobilität vor Ort“

Datum:
9. März 2021, 10:00 Uhr – 10. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
online

Elektromobilität regional gestalten und umsetzen – Kommunen, kommunale Unternehmen, Stadtwerke, Verkehrsbetriebe sowie Unternehmen im Flotten- und Fuhrparkmanagement sehen sich durch die Elektrifizierung des Verkehrs in großem Maße neuen Herausforderungen gegenüber.

Nachdem die Fachkonferenz 2020 pandemiebedingt ausgefallen ist, gibt es 2021 im Rahmen des zentralen Fach- und Austauschforums nun wieder Praxistipps, technische Lösungen und fundierte Handlungsempfehlungen aus den Förderprojekten des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), die bei der Verankerung emissionsfreier Mobilität vor Ort unterstützen.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Mehr Transparenz und Demokratie in den Kammern

Datum:
9. März 2021, 16:00 Uhr
Ort:
online

Mit der aktuellen Gesetzesnovelle das Kammersystem zukunftsfähig machen!

Industrie und Handelskammern, die IHKs, haben durch die Pflichtmitgliedschaft ihrer Unternehmen eine besondere Verantwortung für die eigene demokratische Organisation, für Transparenz und die Interessenvertretung ihrer Mitglieder. Hier besteht nach wie vor Reformbedarf, weshalb in den letzten Jahren viele Initiativen in den Kammern entstanden sind. Im Oktober 2020 entschied das Bundesverwaltungsgericht, dass IHKs aus ihrem Dachverband, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V. austreten müssen, wenn Mitgliedunternehmen dies einklagen. Denn der DIHK e.V. hatte seine Kompetenzen wiederholt überschritten und sich nicht repräsentativ geäußert. Der Bestand des Dachverbands in seiner heutigen Form ist damit infrage gestellt.

Aktuell plant die Bundesregierung den DIHK e.V. deshalb in eine Bundeskammer umwandeln. Laut Gesetzentwurf sollen dessen Kompetenzen nicht erweitert werden, jedoch befürchten viele Verbände genau dies. Wir sprechen deshalb mit Vertreter*innen aus Verbänden, Kammern und Bundeswirtschaftsministerium (BMWi), wie Kammern transparenter und demokratischer werden können und welche gesetzlichen Maßnahmen dafür erforderlich sind.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

BERLIN CAPITAL CLUB Ladies Lounge

Datum:
9. März 2021, 18:30 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Treffen Sie sich mit anderen Clubdamen und lassen Sie den Tag ausklingen. 

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Berlin Travel Festival

Datum:
9. März 2021, 19:00 Uhr – 12. März 2021, 21:30 Uhr
Ort:
online

Das Berlin Travel Festival ist ein weltweit einzigartiges Format, das sich mit neuen Perspektiven des Reisens beschäftigt und Abenteurer, Entdecker sowie Marken von heute zusammenbringt. Insgesamt präsentieren rund 200 Aussteller und 150 Speaker originelle Ideen, spannende Destinationen und beschäftigen sich mit den neuesten Innovationen der Reisebranche. Mit einer Vielzahl innovativer, nachhaltiger Konzepte und Aussteller steht das Berlin Travel Festival nicht nur für eine neue Generation von Reisenden, sondern setzt sich auch für eine bessere gemeinsame Zukunft ein. Ökologische und soziale Verantwortung gehören als feste Bestandteile zur Festivalphilosophie dazu. Die dreitägige Veranstaltung spiegelt das neue Bewusstsein in der Reise- und Tourismusbranche wider und bietet Marken, Experten und Reisenden eine Plattform zum Austausch und zur Diskussion.

Mehr erfahren

Digital Leadership: Chancen und Risiken in der Arbeitswelt 4.0

Datum:
10. März 2021, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort:
Mövenpick Hotel Berlin
Schöneberger Str. 4, 10963 Berlin, Deutschland

Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist ein globaler Megatrend, der inzwischen praktisch jedes Unternehmen erfasst. Der digitale Wandel führt mit seinen disruptiven Technologien zu neuen Geschäftsmodellen und ganz neuen Arbeitsformen. Mit der Einführung und Nutzung von e-Recruiting, mobile working oder cloud computing gehen eine Fülle arbeitsrechtlicher Fragestellungen einher, die es in der HR-Arbeit zu lösen gilt. 

Dieses Seminar zeigt Ihnen die Herausforderungen aber auch die Chancen des digitalen Wandels auf und hilft Ihnen, diese souverän zu meistern bzw. optimal zu nutzen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Englischsprachige Verträge - lesen, verstehen, verhandeln

Datum:
10. März 2021, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort:
Mövenpick Hotel Berlin
Schöneberger Str. 4, 10963 Berlin, Deutschland

Bei praktisch allen internationalen Geschäften werden die Verträge in englischer Sprache abgefasst und verhandelt. Zunehmend werden aber auch im Inland Verträge auf Englisch abgeschlossen. Das Verstehen, Bearbeiten und Verhandeln solcher Verträge ist besonders anspruchsvoll, weil englische Fachbegriffe verwendet werden, mehrere Rechtsordnungen zum Tragen kommen und die Durchsetzung von Ansprüchen im Ausland sichergestellt werden muss.

In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen des Vertragsrechts bei internationalen Verträgen. Anhand von Musterverträgen werden Ihnen die häufigsten Klauseln erläutert. So sind Sie in der Lage, englischsprachige Verträge erfolgreich zu verhandeln. Nutzen Sie den Einstieg in diese Materie, um Verträge gut und auf Augenhöhe abzuschließen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Virtueller Business Talk mit Senator Dr. Matthias Kollatz

Datum:
10. März 2021, 9:00 – 10:00 Uhr
Ort:
online

BERLIN CAPITAL CLUB Business Talk – Frühstück mit Senator Dr. Matthias Kollatz zum Thema: „Berlin – Welche Lehren ziehen wir aus Corona? Was sind die richtigen Maßnahmen?“.

Dr. Matthias Kollatz ist seit dem 11. Dezember 2014 Finanzsenator von Berlin und seit dem 1. Februar 2018 Vorsitzender des Vorstandes der Tarifgemeinschaft deutscher Länder.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

T5 JobMesse Berlin

Datum:
10. März 2021, 10:00 – 16:00 Uhr
Ort:
WISTA Conventions
Rudower Chaussee 17, 12489 Berlin, Deutschland

Auf der T5 JobMesse Berlin präsentieren sich Technologieunternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Besuchermesse richtet sich an Fach- und Führungskräfte, Berufserfahrene und Absolventen aus den Branchen Biotechnologie, Chemie, Engineering, HealthCare, Life-Sciences, Medizintechnik und Pharmazie.

Auf der Jobmesse können Besucher sich über Berufsfelder und Perspektiven in den jeweiligen Branchen informieren und sich potenziellen neuen Arbeitgebern vorstellen. Die Gesprächspartner aus Fach- und Personalabteilungen beraten Bewerber über Einstiegsmöglichkeiten und Karrierewege. Außerdem haben Besucher die Gelegenheit, sich aktuelle Stellenangebote der Unternehmen anzusehen.

Mehr erfahren

Digitales Symposium Brexit

Datum:
10. März 2021, 10:00 Uhr
Ort:
online

Mit dem Jahreswechsel ist Großbritannien nicht mehr Mitglied des EU-Binnenmarktes und der Zollunion. Erst an Heiligabend konnten sich London und Brüssel auf einen Handelspakt einigen. Er regelt die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen der Insel und dem Kontinent. Dennoch: Seit Januar müssen zahlreiche Zollformalitäten eingehalten werden. Der Verwaltungsaufwand bei den Unternehmen werde auch deshalb zunehmen, da die Zollfreiheit nur für Waren mit EU-Ursprung gelte.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Business Lunch

Datum:
10. März 2021, 12:00 – 14:00 Uhr
Ort:
Café Einstein Stammhaus
Kurfürstenstraße 58, 10785 Berlin, Deutschland

Business Lunch mit Martina Roloff, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Berlin im Herzen Europas – Die Zukunft Europas liegt in den Händen der Städte“ mit Michael Müller

Datum:
10. März 2021, 18:00 Uhr
Ort:
online

Drei Viertel der Bevölkerung der Europäischen Union lebt, Tendenz steigend, in städtischen Gebieten. Wohnungsknappheit, hohe Mieten und verstopfte Straßen sind oft die Folge. Metropolen und städtische Ballungsräume sind aber auch die Wirtschaftszentren der EU, Hubs für Forschung & Innovation und Sehnsuchtsorte gerade für junge Menschen. Auch oder gerade deshalb kommt ihnen im Kampf gegen Klimawandel und Armut, bei der Gestaltung von Migration und Teilhabe und schlussendlich dem gesellschaftlichen Zusammenhalt und der Zukunft Europas eine Schlüsselrolle zu. So auch Berlin, das nicht nur im Herzen Europas liegt, sondern auch die größte Hauptstadt der EU ist. 

Wie geht es weiter mit der EU-Städteagenda? Schöpft Brüssel das Potenzial aus, dass in Metropolregionen und Städten für die EU liegt? Wie kann Berlin die Zukunft der EU aktiv mitgestalten z.B. bei der Aufnahme von Menschen, die aus Seenot gerettet wurden, und der Gestaltung von Migration? Wie können die europäischen Nachbarstädte mit Blick auf Klima, Wohnen und Verkehr besser voneinander lernen und Antworten auf die Herausforderungen der Zeit formulieren? Und wie relevant sind Städte, wie relevant ist die (Berliner) Kultur für Europa und die europäische Idee? Und wie steht es um die Idee, dass alle EU-Bürger*innen und Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt in Berlin haben, das Landesparlament mit wählen dürfen? Diese und weitere Fragen werden mit Michael Müller, Berlins Regierender Bürgermeister, diskutiert.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Corona und Home-Office

Datum:
10. März 2021, 18:00 – 19:00 Uhr
Ort:
online

Die Corona-Pandemie hat uns nach wie vor fest im Griff, auch in der Arbeitswelt. Unternehmen müssen ihren Beschäftigten mittlerweile das Arbeiten von zu Hause aus weitgehend ermöglichen – zunächst mindestens bis zum 15. März. Doch längst nicht jedes Home-Office bietet die notwendigen Voraussetzungen fürs Arbeiten in den eigenen vier Wänden. Oftmals sind keine geeigneten Büromöbel vorhanden, von kameraunterstützen PC’s für die Videokonferenz ganz zu schweigen. Versicherer warnen zudem vor IT-Sicherheitslücken.

Es gilt vieles zu beachten, wenn aus dem Provisorium zuweilen ein Dauerzustand entsteht. Das fängt schon beim Spannungsaufbau von virtuellen Sitzungen an, in denen Interaktivität und Abwechslung besonders wichtig sind. Außerdem leiden Kreativität und Motivation, wenn der reale Kollegenaustausch in Kantine und Kaffeeküche fehlt.

Zweifelsohne bietet Homeoffice zahlreiche Privilegien und Vorteile, und es schont die Umwelt durch wegfallende Anfahrtswege Doch wer übernimmt eigentlich die Telefon- und Stromkosten? Wie sieht es mit der Zeiterfassung aus? Welche neuen Gesetze stehen in diesem Zusammenhang an und was bewirken sie?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Virtuell: Das sind wir!

Datum:
10. März 2021, 18:30 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Mitglieder des Landesverbands Berlin/Brandenburg stellen sich und ihr Unternehmen vor.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

30 Jahre deutsche Einheit – Wie Frauen sie erlebt haben

Datum:
10. März 2021, 18:30 – 19:30 Uhr
Ort:
online

Nach nunmehr über 30 Jahren deutscher Einheit ist es notwendig und wichtig zugleich, individuelle Erfahrungen von Frauen in Ost und West aufzunehmen, um Ableitungen für eine weitere gemeinsame Zukunft zu treffen. Vor allem Frauen, die das Gleichberechtigungsmodell der DDR erfahren und auch gelebt haben, hatten mit dem Verlust von Arbeits- und Lebensbiographien, mit beruflichen Neuorientierungen, mit Zukunftsängsten um sich und ihre Kinder sowie mit räumlichen und familiären Veränderungen zu kämpfen. Gelernte Rollenverständnisse aus Ost und West sahen sich im Vergleich gegenübergestellt.

Neben diesen individuellen Rückblicken von Frauen, die diese Jahre aus sehr unterschiedlichen Blickwinkeln wahrgenommen haben und somit der Schärfung eines weiblichen Bewusstseins, stellen sich Fragen wie: Was haben Frauen aus Ost und West in die deutsche Vereinigung eingebracht? Was haben wir voneinander lernen können und welche Spannungen gab und gibt es?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

club lounge

Datum:
10. März 2021, 19:00 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Die nächste club lounge findet zum Thema „Digitale Souveränität - Der Datenschutz behindert den Fortschritt“ statt.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Schöne smarte Welt – Wie smart müssen wir sein?

Datum:
10. März 2021, 19:30 Uhr
Ort:
Urania Berlin e. V.
An der Urania 17, 10787 Berlin, Deutschland

Können Algorithmen uns Liebe kaufen? Oder Sicherheit? Oder bessere medizinische Versorgung? Führt die digitale Revolution zur Apokalypse oder zum Paradies?

Die Frage ist nicht, ob die digitalen Medien unser Leben verändern, das tun sie längst. Die Frage lautet, wie. Digitale Technik bietet enorme Möglichkeiten und ist nicht das Problem. Wir selbst sind das Problem, wenn es darum geht, ob wir das Ruder in der Hand behalten. Die digitalen Medien haben bereits die Art und Weise verändert, wie Menschen ihre sozialen Beziehungen gestalten und welche Risiken in Kauf zu nehmen sie willens sind: ob beim Texten am Steuer oder beim Treffen fremder Menschen auf der Suche nach Liebe.

Bei der digitalen Risikokompetenz geht es nicht darum, der KI blind zu vertrauen oder ihr zu misstrauen. Stattdessen geht es darum zu verstehen, was wahrscheinlich passieren wird und was die Phantasie von Marketing-Hypes und techno-religiösen Glaubensrichtungen bleibt. Es geht auch um die persönliche Fähigkeit, ein Gerät zu steuern, anstatt von ihm ferngesteuert zu werden. Digitale Risikokompetenz ist die Fähigkeit, die Vorteile digitaler Technologie zu nutzen und die schädlichen Auswirkungen zu meiden. Digitale Risikokompetenz ist ein integraler Bestandteil der allgemeinen Risikokompetenz: Das Erlernen des Umgangs mit Risiken ist ebenso wichtig geworden wie das Erlernen von Lesen und Schreiben.

Mehr erfahren

Immobilien Asset Management

Datum:
11. März 2021, 9:00 Uhr – 12. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Ellington Hotel Berlin
Nürnberger Str. 50-55, 10789 Berlin, Deutschland

Als Immobilien Asset Manager ist es Ihre Aufgabe, Vermögenswerte zu optimieren, unter Kapitalanlageaspekten professionell zu managen und Investorenziele zu erreichen. Dabei agieren Sie in einem komplexen Marktumfeld und meistern täglich zahlreiche Herausforderungen: Volatile Märkte, schwer prognostizierbare Marktrisiken und die Umsetzung der durch das Portfolio-/Investment Management vorgegebenen Ziele sind einige davon. In diesem Seminar erhalten Sie fundiertes Praxis-Know-how für eine erfolgreiche und professionelle Tätigkeit im Asset Management.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Corporate Influencer Day

Datum:
11. März 2021, 9:30 – 18:00 Uhr
Ort:
online

Corporate Influencer sind momentan ein beliebtes Thema in der Unternehmenskommunikation. Über ein entsprechendes Programm gibt man seinen Mitarbeitern in den sozialen Netzwerken mehr Sichtbarkeit. Denn: Menschen folgen nachweislich lieber Menschen als Unternehmen. So können Corporate Influencer die Unternehmensmarke stärken und beim Recruiting helfen. Der 4. Corporate Influencer Day zeigt auf, wie Unternehmen die Möglichkeiten eines Botschafters aus eigenem Haus erkennen, strategisch planen und umsetzen, sowie weiterentwickeln können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

TransporterTage Berlin

Datum:
11. März 2021, 10:00 Uhr – 14. März 2021, 18:00 Uhr
Ort:
MAFZ-Erlebnispark
Gartenstraße 1, 14621 Schönwalde-Glien, Deutschland

Die Transporter Tage ist eine Fachmesse der Nutzfahrzeugbranche. An drei Tagen treffen sich Fachbesucher aus Industrie, Handwerk, Handel und Nutzer aus dem kommunalen Bereich, um sich über neue Fahrzeuge, Produkte und Trends zu informieren und auszutauschen. Neben leichten und schweren Nutzfahrzeugen zeigen Fahrzeughersteller von Aufbauten aktuelle Lösungen für eine sichere und schnelle Frachtlogistik, ergänzt von Zubehör für Ladungssicherung, Verpackung und Lagerung.

Mehr erfahren

Die Rolle der Digitalisierung für die sozial-ökologische Transformation

Datum:
11. März 2021, 17:00 – 18:30 Uhr
Ort:
online

Der Anspruch von KonsumentInnen geht immer mehr in Richtung Nachhaltigkeit und Klimaneutralität von Unternehmen oder aber zumindest von bestimmten Segmenten bzw. Produkten. Eine Reduktion der CO2 -Emissionen auf Null ist nicht möglich, unabhängig wie nachhaltig und sparsam ein Unternehmen wirtschaftet. Was aber können Unternehmen bzw. UnternehmerInnen tun, damit Ihr Unternehmen nachhaltiger wird und sie eine Klimatransformation durchleben?

Welche Potenziale ergeben sich aus der Verbindung von Digitalisierung und Nachhaltigkeit für die Real- und Finanzwirtschaft? Wie kann die Digitalisierung dabei unterstützen, die nachhaltige Transformation der Wirtschaft voranzutreiben und die Entwicklungsziele der Vereinten Nationen zu erreichen? Welche Risiken bergen die Digitalisierung und was sind die Erwartungen der Politik an die Unternehmen?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

4. Berliner Umsatzsteuertag

Datum:
11. März 2021, 18:00 Uhr – 12. März 2021, 16:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Der Berliner Umsatzsteuertag steht für ein Forum, das den Austausch und den Diskurs zum Ziel hat. Mit der Vernetzung von Vertretern aus der Politik, Finanzverwaltung, der Unternehmen, Gerichtsbarkeit und Wissenschaft sollen wichtige Impulse für die aktuellen Herausforderungen im Bereich der Umsatzsteuer geschaffen werden.

Beim Berliner Umsatzsteuertag können Sie sich über Ihre Fragen und Probleme mit hochkarätigen Vertretern auszutauschen und sich über aktuelle Entwicklungen informieren.

Mehr erfahren

JugendBildungsmesse

Datum:
13. März 2021, 10:00 – 16:00 Uhr
Ort:
John-Lennon-Gymnasium
Zehdenicker Str. 17, 10119 Berlin

Die JugendBildungsmesse JuBi ist die bundesweit größte Spezial-Messe für Auslandsaufenthalte. Rund 100 Aussteller informieren auf der JuBi-Tour an jährlich über 50 Standorte über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor.

Mehr erfahren

Erfolgreiches Social Media Marketing

Datum:
15. März 2021, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort:
Mercure Hotel MOA
Stephanstraße 38-43, 10559 Berlin, Deutschland

Ob für die Produktentwicklung, die Kundenakquise oder zur Steigerung der Markenbekanntheit: Die Teilnehmer erfahren in diesem Seminar, wie die wichtigsten Plattformen funktionieren und wie ein erfolgreiches Social Media Engagement aufgebaut wird. Von der Entwicklung einer Social Media Kampagne über die Wahl der passenden Instrumente bis zur Steuerung und Messung ihrer Aktivitäten: Nach diesem Seminar sind Sie fit für zeitgemäßes Social Media Marketing.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Führung heißt Veränderung: Raus aus der Komfortzone!

Datum:
15. März 2021, 9:00 Uhr – 16. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
art’otel berlin mitte
Wallstraße 70-73, 10179 Berlin, Deutschland

Persönliche Veränderungskompetenz wird immer stärker zur Erfolgsvariablen von Mitarbeitern und Führungskräften im Unternehmen. Als Führungskraft sind Sie stets ein Teil von Veränderungsprozessen und tragen auch Verantwortung für den Erfolg. Reflektieren Sie Ihre persönliche Haltung und Ihre eigene Veränderungskompetenz und nutzen Sie individuelle, zu Ihrer Führungssituation und Persönlichkeit passende Impulse und Tools. So bearbeiten, initiieren und begleiten Sie erfolgreich Veränderungsprozesse in Ihrem Führungsbereich.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Transport and Climate Change Week

Datum:
15. März 2021, 9:00 Uhr – 19. März 2021, 18:15 Uhr
Ort:
online

Die Woche für Mobilität und Klimaschutz (TCCW) bietet Kompetenzausbau, Austausch und vertiefte Diskussionen. Die Veranstaltung stärkt den internationalen Austausch zwischen Expertinnen und Experten von Regierungen und Mobilitätslösungen.

Die TCCW 2021 fokussiert die Themen rund um Mobilitätsinnovationen und bietet die Gelegenheit für eine aktive Teilnahme, auch in dezentralen, regionalen Events.

Mehr erfahren

Internationale Mobilität

Datum:
15. März 2021, 9:00 – 13:15 Uhr
Ort:
online

Die internationale Mobilität von Fach- und Führungskräften wird für immer mehr Unternehmen zum Erfolgsfaktor im weltweiten Wettbewerb um Kunden und Märkte.

Für das operative Management internationaler Entsendungen ist die Kenntnis der rechtlichen Rahmenbedingungen – vom Steuerrecht über das Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht bis hin zum Aufenthaltsrecht – unerlässlich. Und auch die Grundlagen und Trends der Expatriate-Vergütung sowie aktuelle Fragen zum Remote Working im globalen Kontext gehören hier zum unverzichtbaren Know-how.

In diesem Online-Seminar vermitteln erfahrene Spezialisten einen detaillierten Überblick über das notwendige Wissen für die tägliche Praxis.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

12. Deutsche Klimatagung

Datum:
15. März 2021, 13:00 Uhr – 18. März 2021, 15:00 Uhr
Ort:
online

Es erwartet Sie ein vielfältiges Programm mit Vorträgen und Postern, einer Podiumsdiskussion, einem Workshop sowie ein öffentlicher Festvortrag mit dem Thema: Alexander von Humboldt und die kolonialen Wurzeln der Klimatologie.

Mehr erfahren

12. VDV-Konferenz Elektrobusse

Datum:
16. März 2021, 9:00 Uhr – 17. März 2021, 13:45 Uhr
Ort:
online

Der Busmarkt steht vor einem radikalen Umbau: EU und Bundesregierung treiben den Wandel voran: Ihr Ziel: die Mobilität von morgen fossilfrei zu gestalten. Dazu werden aktuell verschiedene Instrumente, Regularien und Gesetze gleichzeitig modifiziert. Da die technische Entwicklung rasant voranschreitet, sind die Verkehrsunternehmen gezwungen, erhebliche und langfristige Investitionen unter Unsicherheit zu tätigen. Hinzu kommt die unbeantwortete Frage der nationalen Umsetzung der Clean Vehicles Directive. Klar ist: Das Jahrzehnt des E-Busses – ob batterieelektrisch oder mit Brennstoffzelle – hat begonnen.

Bei den Verkehrsunternehmen müssen mithin viele grundlegende Entscheidungen getroffen werden. Denn mit der Beschaffung neuer Busse ist es nicht getan: Für die Umstellung auf elektrische Energie in Form einer Batterie oder von Wasserstoff sind neue systemische Ansätze notwendig: Tank- und Ladekonzepte, Depotgestaltung, Abstellungen und IT-Systeme zur Disposition unter Berücksichtigung der Reichweite bzw. Tank- und Ladekapazitäten sind zu konzipieren. Neuer Platz muss gefunden, neue Sicherheitsbereiche ausgewiesen, das Personal muss umgeschult werden. Es ist darum an der Zeit, sich vertieft über Erfahrungen zu betrieblicher und technischer Umsetzung, den neusten Entwicklungen, erfolgreich eingeführten Prozessen – vielleicht auch Fehlern – sowie der Weiterbildung der Mitarbeitenden und weiteren Themen austauschen. Die ElekBu bietet Austausch-Möglichkeiten mit Herstellern und Dienstleistern und zeigt, welche Potenziale die aktuelle/neue Technik und Kon- zepte bieten.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

eTail Deutschland 2021

Datum:
16. März 2021, 9:20 Uhr – 17. März 2021, 14:00 Uhr
Ort:
online

Die eTail Deutschland 2021 ist Europas führende Konferenzreihe für Innovatoren in Einzelhandel und E-Commerce.

Erfahrene Einzelhändler wie Otto, Cyberport und Zalando werden darüber sprechen, wie sie ein reibungsloses und persönliches Online-Einkaufserlebnis schaffen und geben praktische Tipps zur Ausrichtung ihrer Handelsstrategie.

Mehr erfahren

Wirtschaftskriminalität in Berlin – Fake President Fraud

Datum:
16. März 2021, 10:00 – 11:15 Uhr
Ort:
online

Kurzdefinition: Die Betrugsmasche des “Fake President Frauds”, auch “CEO-Fraud” genannt, definiert eine strafbare Handlung bei der externe Angreifer Mitarbeiter von Unternehmen aus den Bereichen Finanzen und/oder Buchhaltung manipulieren. Hierbei wird versucht besagte Mitarbeiter zur Durchführung hoher und eiliger Zahlungen ins Ausland zu bewegen, die durch gefälschte und manipulierte Anweisung vom CEO oder von direkten Vorgesetzten vermeintlich freigegeben wurden. Durch das Beharren auf Einhaltung von angeblichen Geheimhaltungsabkommen wird die Aufdeckung des Betruges bis nach erfolgreicher Zahlungsabwicklung verzögert.

Das globale und in der Regel hochprofessionalisierte Betrugsphänomen ist keine ganz neue Erscheinung, gewinnt aber aktuell, auch in der Berliner Wirtschaft, rasant an Bedeutung. In dieser Veranstaltung skizziert Herr Dr. Hubert Schuster vom Landeskriminalamt der Polizei Berlin die Verhaltensweisen der Betrüger, erteilt Auskunft über Umfang und Relevanz der Problematik, gibt Einblicke in die aktive (Wirtschafts-)Kriminalitätsbekämpfung und diskutiert über mögliche Präventivstrategien für Unternehmen, Mitarbeiter und Geschäftsführer.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Mitarbeit in räumlich verteilten Teams – im Büro und im Home Office

Datum:
16. März 2021, 13:00 – 15:00 Uhr
Ort:
Webinar
Online

Nach den ersten Erfahrungen mit „Plötzlich Home-Office“ und in räumlich verteilten, sogenannten “virtuellen Teams“ werden mit den zunehmenden Lockerungen die Büros wiederbesetzt. Oder vielleicht ist es bei Ihnen andersherum: die Bedingungen waren nicht erfüllt, um von zu Hause aus zu arbeiten, und Sie oder Kolleg*innen würden jetzt gern im Home-Office arbeiten. Könnte es sein, dass wir in eine Phase eintreten, in der wir je nach persönlicher Situation mal zu Hause, mal im Büro sind, und zwar sachgrundlos? Wie können wir in solchen Situationen die Kommunikation mit unseren Führungskräften und Kolleg*innen aufrechterhalten? Wir können wir uns am besten abstimmen? Worauf ist sonst noch zu achten?

Ausgangspunkt dieses Webinars ist. Dass die Übertragung der bisherigen Arbeitsprozesse und Kommunikationswege auf gemischte Teams ins Leere laufen wird. Vielmehr wird es notwendig sein, erstens die Bedeutung von Standorten in unserer Arbeit zu hinterfragen, weil die tradierte Standorthierarche einer Gleichberechtigung von Büro und Home-Office entgegensteht. Zweitens betrachten wir die tatsächliche Bedeutung von physischer Nähe bei der Qualität von Arbeitsbeziehungen, und drittens gehen wir auf asynchrone Arbeitsweisen und Abstimmungen ein. Im Ergebnis wird im Webinar der Frage nachgegangen, wie verlässliche Kommunikationsstrukturen und gute Selbstführung gefördert werden können, um die Arbeit in gemischten Teams erfolgreich zu gestalten.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Kongress für Gesundheitsnetzwerker

Datum:
16. März 2021, 15:00 Uhr – 17. März 2021, 13:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Digitale Formate und Tools in der Kommunikation bestimmen zunehmend unser Handeln und haben gewohnte Verhaltensweisen im Privaten wie im Beruflichen verändert. Die Pandemie hat diesen Prozess beschleunigt und einen Veränderungsprozess in Gang gesetzt, der alle gesellschaftlichen Bereiche betrifft. Digitale Technologien und die damit verbundenen Möglichkeiten der ortsungebundenen und kontaktlosen Zusammenarbeit haben in Zeiten der Krise eindrucksvoll ihr Potenzial gezeigt.

Der Kongress für Gesundheitsnetzwerker wird 2021 erstmals als hybrides Format stattfinden: Eine Präsenzveranstaltung im kleinen Kreis, die online übertragen und durch virtuelle Sessions ergänzt wird, sowie vielfältige Dialogmöglichkeiten eröffnen ein ganz neues virtuelles und digitales Kongresserlebnis. Viele, die in der Vergangenheit aufgrund limitierter Teilnehmerzahlen oder aufgrund der Anreise nach Berlin nicht teilnehmen konnten, können nun von überall zuschauen und mitdiskutieren.

Welche neuen Trends kündigen sich bereits an – was ist noch ferne Zukunftsmusik? Wie disruptiv sind die Prozesse, und wie sollten sich die beteiligten Akteure aufstellen, um die neuen Möglichkeiten nachhaltig zu nutzen? Diesen Fragen werden beim Kongress für Gesundheitsnetzwerker 2021 auf den Grund gegangen.

Mehr erfahren

Körperschaften des öffentlichen Rechts im Dialog

Datum:
17. März 2021, 9:00 Uhr – 18. März 2021, 15:30 Uhr
Ort:
online

Erstmalig werden die bewährten Euroforum-Konferenzen „Betriebe gewerblicher Art" und „Besteuerung der öffentlichen Hand" zu einer Konferenz zusammengefasst, um allumfassend über die aktuellen Entwicklungen in der Umsatz- und Ertragsteuer zu diskutieren. Dies wird im kommenden Jahr im Handelsblatt Gebäude unter dem erfahrenen Vorsitz von Prof. Thomas Küffner und Dr. Martin Strahl sein. Ein hoch qualifiziertes Referententeam gibt Ihnen in gewohnt fachlich fundierter Weise Ihr jährliches Update zu allen wichtigen Fragen rund um die neuesten Entwicklungen im Steuerrecht für Körperschaften des öffentlichen Rechts. Hervorragende Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch und Networking sind auch 2021 wieder garantiert.

Mehr erfahren

Best Practice Talk mit Wikimedia Deutschland

Datum:
17. März 2021, 9:00 – 11:00 Uhr
Ort:
online

VR Business Club Best Practice Talk mit Abraham Taherivand, Vorstand von Wikimedia Deutschland, im Austausch mit Lösungsanbietern aus dem VR Business Club.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Data Driven Marketing

Datum:
18. März 2021, 9:00 Uhr – 19. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Radisson Blu Hotel
Karl-Liebknecht-Str. 3, 10178 Berlin, Deutschland

Marketing ist zunehmend von Daten getrieben. Kampagnen werden automatisch getriggert, Inhalte immer stärker auf den Nutzer zugeschnitten. Dabei geht es nicht nur um Effizienz, sondern auch um bestmögliche Kundenansprache. Das Seminar zeigt, wie Automatisierung und Personalisierung in den digitalen Kanälen gelingt und welche Daten dabei helfen. Auch Big Data und Künstliche Intelligenz bieten große Potenziale. Das Seminar vermittelt konkrete Anwendungsfälle, z. B. im CRM, E-Commerce oder Kampagnenmanagement. Sie erfahren, wie Sie Ihr Marketing mit einfachen Datenmodellen, mit Data Mining, Big Data und Machine Learning beflügeln können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Virtueller Business Talk mit Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup

Datum:
18. März 2021, 9:00 – 10:00 Uhr
Ort:
online

Virtueller Business Talk mit Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung, FBB Flughafen Berlin Brandenburg GmbH zum Thema: „100 Tage nach der Eröffnung des BER“.

Sie haben die Möglichkeit, aktiv an der Diskussion teilzunehmen und Prof. Dr. Lütke Daldrup Ihre persönlichen Fragen zu stellen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Existenzgründerseminar (IHK) in Potsdam

Datum:
18. März 2021, 9:00 Uhr – 20. März 2021, 16:15 Uhr
Ort:
Bildungszentrum der IHK Potsdam
Breite Str. 2A-C, 14467 Potsdam, Deutschland

Ob Gründer oder Unternehmensnachfolger – mit der IHK Potsdam werden Sie bestens beraten. In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer*innen mehr über unternehmerische Aufgaben, Businessplan, Finanzierung und Fördermöglichkeiten.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Interkulturelle Kompetenz China, Japan & Co.

Datum:
18. März 2021, 9:00 Uhr – 19. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
Mövenpick Hotel Berlin
Schöneberger Str. 4, 10963 Berlin, Deutschland

Die zunehmende Internationalisierung erfordert von vielen Unternehmen eine verstärkte Zusammenarbeit mit asiatischen Geschäftspartnern und Kollegen. Trainieren Sie Ihre interkulturelle Kompetenz für Asien, um in Ihren Geschäftsbeziehungen überzeugend und sicher aufzutreten. Dabei lernen Sie, asiatische Handlungs- und Denkweisen besser zu verstehen und erfolgreich zu handeln. Dieses praxisorientierte und interkulturelle Training vermittelt Ihnen das notwendige Know-how anhand vieler Beispiele und realistischer Übungen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Deutscher Verpackungskongress 2021

Datum:
18. März 2021, 10:00 Uhr – 19. März 2021, 16:00 Uhr
Ort:
online

Für die Welt von morgen spielen Verpackungen eine wichtige Rolle. Sie helfen, globale Herausforderungen zu bewältigen. Geprägt werden aktuelle Entwicklungen und Innovationen von den Game-Changer-Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Auf dem Deutschen Verpackungskongress treffen sich die Führungskräfte und Entscheider aus der gesamten Wertschöpfungskette mit Top-Experten aus Industrie, Handel, Marken, Medien und NGOs.

Im Zentrum der Vorträge, Diskussionen und Workshops stehen Entwicklungen, Vorgehensweisen und innovative Ansätze. Der Kongress hat dabei bewusst das große Ganze im Blick und weniger die technische Einzelfrage.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Business Women’s Evening

Datum:
18. März 2021, 18:00 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Der Business Women’s Evening findet an jedem dritten Donnerstag im Monat als Gesprächsrunde bei einem gemeinsamen Abendessen in stilvoller und sehr persönlicher Atmosphäre statt. Zum Ergänzen und Erweitern der Business Women’s Evening Runde sind weibliche Gäste in Begleitung von Mitgliedern herzlich willkommen.

Zu Gast beim nächsten Business Women’s Evening ist Simone Stein-Lücke.

Die Bildungsaktivistin und Start-up-Unternehmerin Simone Stein-Lücke appelliert an Deutschlands Unternehmerinnen und Unternehmer, die digitale Bildung nicht der Verwaltung allein zu überlassen. Der DigitalPakt ist ein Tropfen auf den heißen Stein und kommt kaum voran. Jetzt sind Macher und Visionäre als Entwicklungshelfer gefragt! Am Beispiel ihrer bundesweiten SMART CAMPS für Schulen und Betriebe präsentiert Simone Stein-Lücke, wie digitale Bildung auch kurzfristig gelingen kann. Mehr als 25.000 Teilnehmer hat das Leuchtturm-Projekt inzwischen bundesweit für die digitale Welt von morgen trainiert und inspiriert – in Kooperation mit Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Gründerszene CFO Dinner

Datum:
18. März 2021, 19:00 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Das CFO Dinner bietet der führenden Finanzgemeinschaft des Tech-Ökosystems die Möglichkeit, brennende Finanztrends zu treffen und zu diskutieren.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

4. Deutsch-Ukrainisches Wirtschaftsforum

Datum:
19. März 2021
Ort:
online

Gemeinsam organisieren die Deutsch-Ukrainische Industrie- und Handelskammer (AHK Ukraine), der Deutsche Industrie- und Handelskammertags (DIHK) und der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (OA) das 4. Deutsch-Ukrainische Wirtschaftsforum.

Neben hochrangiger politischer Beteiligung sind vier aufeinanderfolgende Panels zu den Themen industrielle Entwicklung und Digitalisierung, erneuerbare Energien, Lebensmittelverarbeitung und Landwirtschaft sowie Logistik und Infrastruktur geplant.

Mehr erfahren

LinkedIn: Herzlich Willkommen im Ich-Kanal

Datum:
19. März 2021, 10:00 – 12:30 Uhr
Ort:
online

Die Digitalisierung der Nachrichtenwelt verändert das Absender-Empfänger-Verhältnis komplett: die großen Medienmarken verlieren an Relevanz - in den Sozialen Netzwerken agiert der einstige „Leser“ selbst als „Nachrichten-Chef“. Auf diesen Rollentausch sind die meisten Unternehmen – und allen voran ihre Entscheidungsträger – kaum vorbereitet. Umso wichtiger ist es, die Funktionsweisen der sozialen Business-Netzwerke zu verstehen und zu begreifen, wie man dort nicht nur „eine gute Figur“ macht, sondern sich direkt mit seinen Kunden-/Zielgruppen vernetzt und Neugeschäft generiert. LinkedIn hat sich dazu als ideale Plattform etabliert, ist Jobbörse, Nachrichtenkanal und Influencer-Plattform in einem.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Städte neu denken

Datum:
19. März 2021, 13:00 Uhr
Ort:
online

Die Urbanisierung ist ein globaler Megatrend, weltweit wachsen die Städte. Dieses Wachstum stellt die Städte immer wieder vor neue Herausforderungen und erfordert stetigen Wandel. Unsere Städte stehen von vielen Seiten unter Druck: Soziale Fragen, wie Miete und Verdrängung, oder umweltpolitische Herausforderungen, wie schädliche CO2-Emissionen, Hitze, Bodenversiegelung und Flächenverbrauch stellen sich wie unter einem Brennglas dar. Wirtschaftliche und technologische Veränderungen, wie die Digitalisierung und die Finanzkrise, verlangen gesellschaftspolitische Antworten.

Gleichzeitig sind Städte Testlabore im Realbetrieb für die Antworten auf die großen Fragen unserer Zeit. Für eine hohe Lebensqualität und ein gutes Leben für alle. Die Städte in Deutschland sind weitgehend gebaut, jetzt gilt es sie mit ihren Bürgerinnen und Bürgern zukunftsfähig weiterzuentwickeln.

Immer mehr Bürger*innen der vielfältigen Nachbarschaften und Stadtgesellschaften haben sich auf den Weg gemacht ihre Städte neu zu gestalten. In gemeinwohlorientierten Initiativen erhalten oder schaffen sie Wohnraum, stemmen sich gemeinschaftlich gegen die Klimakrise und setzen sich für die Energiewende vor Ort ein, nehmen die Verkehrswende selbst in die Hand und wollen mehr Platz für alle statt im mehr Parkplätze für wenige, machen sich für Urban Gardening Projekte und mehr Stadtnatur stark, füllen mit neuen Orten für Kultur und Produktion Leerstand, organisieren gesellschaftlichen Zusammenhalt oder gestalten die Ernährungswende.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Vision.A 2021

Datum:
20. März 2021, 10:00 Uhr – 21. März 2021, 19:00 Uhr
Ort:
Postbahnhof
Str. der Pariser Kommune 8, 10243 Berlin, Deutschland

Innovationen im Gesundheits- und Pharmawesen sind aktuell wichtiger denn je. Seit 2016 widmet sich die von uns ins Leben gerufene Digitalkonferenz VISION.A den neuesten Trends rund um die Digitalisierung & Kommunikation in Pharma und Apotheke – gemeinsam mit Brancheninsidern und Digitalexperten.

Mehr erfahren

Hauptstadtfrühstück

Datum:
22. März 2021, 8:00 – 9:30 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Hauptstadtfrühstück mit Journalist, Autor und Medienmanager Gabor Steingart Thema "Exit aus der Staatswirtschaft".

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Mobiles Arbeiten und Home Office

Datum:
22. März 2021, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort:
relexa hotel Berlin
Anhalter Str. 8-9, 10963 Berlin, Deutschland

Die Arbeitswelt wird immer mobiler – und Arbeitgeber, die sich diesem Trend verschließen, zunehmend unattraktiver. Arbeitgeber, die moderne Arbeitskonzepte verfolgen, sollten daher den rechtlichen Rahmen für ein Arbeiten außerhalb des Betriebs kennen, um mit dieser Entwicklung Schritt zu halten. Heutzutage vielfach einzige Arbeitsvoraussetzung ist der Zugang zu Firmen- und Geschäftsdaten, sodass praktisch von überall aus gearbeitet werden kann – im Zug, im Café oder von zu Hause. Dieses Seminar zeigt Ihnen die relevanten rechtlichen Punkte auf, die es hierbei zu berücksichtigen gilt, und hilft Ihnen, mögliche Stolperfallen zu vermeiden und neue Chancen optimal zu nutzen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Strategiegipfel Personal:digital

Datum:
22. März 2021, 9:20 Uhr – 23. März 2021, 15:50 Uhr
Ort:
Berlin
B2 7, 10178 Berlin, Deutschland

Covid-19 hat die Rahmenbedingungen für die Digitale Transformation in den Unternehmen dramatisch verändert. In vielen Fällen hat sich Human Resources als starker Partner der Unternehmensleitungen im Zuge der kurzfristigen Bewältigung der Krise bewährt. Wie wirken sich die veränderten Rahmenbedingungen, Restrukturierungen und hybriden Arbeitsformen im New Normal auf die langfristigen Transformationskonzepte und Digitalisierungsstrategien aus? Wie hilft die bereits umgesetzte oder konzipierte Digitalisierung der Personalfunktion bei der Bewältigung der Krise und ihren Auswirkungen, wie dem Umbau der Unternehmen? Personal:digital bezieht mit aussagekräftigen Beispielen aus der Praxis renommierter Unternehmen Position.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Exklusiv für Frauen in Führung: Verhandeln, aber richtig!

Datum:
22. März 2021, 9:30 Uhr – 23. März 2021, 16:00 Uhr
Ort:
art’otel berlin mitte
Wallstraße 70-73, 10179 Berlin, Deutschland

Frauen in Führungspositionen haben sich täglich zu positionieren und ihre Vorstellungen zu vertreten – und das meist in Form von Verhandlungen. Solche Verhandlungen münden nicht selten in kleinere oder größere Konflikte, z.B. Verteilungs- oder Zielkonflikte. Um leichter Ihre Ziele zu erreichen und dabei erfolgreich zu sein, insbesondere als Frau in der Führung, gilt es selbstsicher, klar und mutig aufzutreten und das alles in einem fairen Miteinander.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

9. Berliner Demografie-Forum

Datum:
22. März 2021, 9:30 – 17:00 Uhr
Ort:
online

In den nächsten Jahrzehnten erreichen die letzten geburtenstarken Jahrgänge der Babyboomer das Ruhestandsalter. Durch den Eintritt der Babyboomer-Generation in den Ruhestand ergeben sich Herausforderungen im Arbeitsmarkt, bei der Rente, dem Gesundheitssystem und der Pflege, aber auch Chancen z.B. in Bezug auf freiwilliges Engagement. Wie verändern sich die Voraussetzungen von Wohlfahrtsstaat und Demokratie in Europa durch den Demografischen Wandel?

Das Berliner Demografie-Forum 2021 wird Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft zusammenbringen, Chancen und Herausforderungen für Arbeitgeber, Zivilgesellschaft, Familien und jüngere Menschen zu diskutieren.

Das Berliner Demografie-Forum (BDF) ist eine parteiübergreifende, globale Plattform, welche die Spitzen von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammenbringt, um gemeinsam Lösungsansätze auszutauschen und zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Hiermit soll auch die Bedeutung demografischer Einflussfaktoren in einer breiteren Öffentlichkeit verankert werden.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

VideoTech 2021

Datum:
22. März 2021, 12:00 – 18:00 Uhr
Ort:
online

Die hohe Bedeutung von Bewegtbild auf allen Kanälen steht außer Frage. Ob TV, Plattformen, Youtube & Co, immer mehr Nachrichtenmedien inkl. der tradierten Printmedien oder sonstige Online-Angebote nutzen verstärkt oder wechseln sogar ganz auf Bewegtbild. Und innerhalb des Bewegtbild-sektors geht es immer mehr um Online-Formate statt Offline. Bewegtbild ist überall und immer mehr. Steigt der Medienkonsum oder wird er umverteilt?

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Social Media in Behörden - Einsatz von Facebook, Twitter & Co. in Krisenzeiten

Datum:
23. März 2021, 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:
Webinar
Online

Die gegenwärtige Corona-Krise ist die Stunde des Staates: Der Umgang mit der Pandemie wirft dabei allerdings auch ein Schlaglicht auf die Qualität der behördlichen Kommunikation – auch im Hinblick auf Social Media. Sie nutzen bereits Soziale Medien und stehen vor der Entscheidung, Ihre Kanäle noch intensiver in Ihre Kommunikationsstrategie zu integrieren? Sie möchten Ihre Zielgruppen erweitern und noch professioneller, interaktiver einbinden? Dann erfahren Sie in diesem Webinar mehr als nur das fachliche Know-how.

Im besonderen Fokus stehen strategische Lösungsansätze, praxisnahe Tipps und wertvolle Anregungen. Sie erfahren darüber hinaus, wie Sie auch mit begrenzten personellen und finanziellen Ressourcen Facebook, Twitter & Co. noch wirksamer in die behördliche Kommunikation einbetten können.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Frühstücksveranstaltung mit der Stiftung Zukunft Berlin

Datum:
24. März 2021, 8:15 – 10:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

„Verantwortlich für Berlin“ Frühstücksveranstaltung mit der Stiftung Zukunft Berlin Der Berlin Capital Club und die Stiftung Zukunft Berlin laden Sie ganz herzlich zu der Veranstaltungsreihe „Verantwortlich für Berlin“ ein.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Führung 4.0 – neue Herausforderungen an Führungskräfte

Datum:
24. März 2021, 9:00 – 12:00 Uhr
Ort:
online

Die Arbeitswelt verändert sich in rasantem Tempo – auch in Behörden. Viele Führungskräfte fragen sich, wie sie diese Veränderungen am besten bewältigen können. Dazu gehört auch die Frage, wie sie ihren eigenen Führungsstil so weiterentwickeln können, dass er zur „Arbeit 4.0“ passt. Dieses Webinar erklärt, was „Führung 4.0“ bedeutet und welche (neuen) Kompetenzen Führungskräfte brauchen, um auch weiterhin erfolgreich zu führen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Dialogforum: Unternehmen Biologische Vielfalt 2021

Datum:
24. März 2021, 9:30 – 11:30 Uhr
Ort:
online

Die Bedeutung der Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der Biodiversität ist durch die globale Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf sozialer und ökonomischer Ebene noch einmal dramatisch verdeutlicht worden. Mehr denn je ist das Engagement aller gesellschaftlichen Akteure gefordert, um eine nachhaltige Transformation unserer Art der Ressourcennutzung zu ermöglichen. Die Wirtschaft ist und bleibt ein wichtiger Partner im Dialog mit Politik, Naturschutzorganisationen und Forschung, um ihren Beitrag zu dieser Transformation zu leisten

Mehr erfahren

Leading International Teams Successfully

Datum:
24. März 2021, 10:00 Uhr – 26. März 2021, 17:00 Uhr
Ort:
relexa hotel Berlin
Anhalter Str. 8-9, 10963 Berlin, Deutschland

Teamleiter kämpfen oft mit der Komplexität und den Anforderungen führender Teams. Im internationalen Kontext sind sie zusätzlich mit ungewohntem kulturellem Verhalten konfrontiert.Dieses Seminar soll Ihnen die Gewissheit geben, diese Herausforderungen zu meistern. Sie erhalten ein Framework für die effektive Führung von Teams und erfahren, wie Sie dieses Framework für den Umgang mit Teammitgliedern aus verschiedenen Kulturen verwenden und anpassen können. Dies fördert das Verständnis im Team und vermeidet Konflikte - was wiederum zu einer besseren Teamleistung führt.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

22. Technischer Kongress

Datum:
24. März 2021, 10:00 – 15:00 Uhr
Ort:
online

Mit über 500 erwarteten Teilnehmern gibt es 500 gute Gründe, beim 22. Technischen Kongress 2021 mit dabei zu sein, und noch mehr: zahlreiche zukunftsweisende Keynotes, Vorträge und Panels, direkter Austausch mit führenden Experten der Automobil- und Zulieferindustrie sowie digitale Netzwerkpflege mit Entscheidern und Führungskräften.

Mehr erfahren

Damit Sie gefunden werden!

Datum:
24. März 2021, 18:00 – 19:30 Uhr
Ort:
online

BVMW bietet 15 Unternehmerinnen und Unternehmern ein digitales Speeddating an. Sie können Ihre Firma einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Unternehmerinnen stellen sich vor

Datum:
24. März 2021, 18:30 – 21:00 Uhr
Ort:
König Lounge
Markgrafenstraße 32, 10117 Berlin, Deutschland

Überraschende und beeindruckende Geschäftsmodelle von EO Berlin, FinMarie GmbH und der Red Dot GmbH.

(Anmeldung erforderlich)

Mehr erfahren

Business Talk – Kamingespräch mit Nikolaus Turner

Datum:
24. März 2021, 19:00 – 22:00 Uhr
Ort:
Berlin Capital Club
Mohrenstraße 30, 10117 Berlin, Deutschland

Nikolaus Turner ist seit 2000 Mitglied des Vorstands und seit April 2009 zudem Geschäftsführer der Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertagungen. Er war von Januar 1992 bis April 2009 Geschäftsführer der Kester-Haeusler-Stiftung, einer operativ und fördernd tätigen, gemeinnützigen Stiftung zur Förderung von Wissenschaft, Forschung und Kultur mit Sitz in Fürstenfeldbruck bei München.

2008 erhielt er das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland für sein ehrenamtliches Engagement; im Oktober 2012 wurde er vom Bundesverband Deutscher Stiftungen zum „Vorbildlichen Bürgerstifter“ ernannt.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Verkehrspolitisch umsteuern!

Datum:
25. – 26. März 2021
Ort:
Deutsches Institut für Urbanistik
Zimmerstraße 13-15, 10969 Berlin, Deutschland

Nie waren die Voraussetzungen für eine zeitgemäße Verkehrspolitik besser. Die Corona-Krise hat Mobilität für alle zur zentralen Frage gemacht, den Wert des knappen öffentlichen Raums demonstriert und gezeigt, dass Mobilitätsmuster gebrochen werden können. Neue Mobilitätsangebote wie Bikesharing mit und ohne Stationen, E-Tretroller, multimodale Mobilitäts-Apps, Mitfahrdienstleistungen und autonome Shuttles fordern die Kommunen.

Die Rolle der öffentlichen Hand wird anspruchsvoller und differenzierter. Um gesellschaftliche, soziale, ökologische und wirtschaftliche Ziele zu erreichen, müssen Kommunen die Richtung vorgeben, lenken, Netzwerke bilden und Grenzen setzen. Sie müssen zwischen Trend und Schlüsselinnovation unterscheiden, den Wandel durch Grundsatzbeschlüsse oder integrierte Pläne (z.B. SUMPs) strategisch vorbereiten, technische Innovationen und bürgerliches Engagement fordern und fördern.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren

Digital Events Day

Datum:
25. März 2021
Ort:
online

Ob Townhall-Meeting, Recruiting-Event, Weihnachtsfeier, Pressekonferenz oder Hackathon – 2020 hat gezeigt: das alles geht auch digital. Und: Virtuelle Events werden die Krise überdauern. Denn die Liste der Vorteile ist lang. Von niedrigeren Kosten und höherer Reichweite bis hin zur besseren Skalierbarkeit und maximaler Flexibilität bei der Durchführung.

Alles also ganz einfach? Nicht ganz. Digitale Events sind kein Selbstläufer. Ihre Veranstaltung 1:1 in den digitalen Raum zu verlegen, wird nicht gelingen. Auf dem 1. Digital Events Day – der Konferenz für erfolgreiche Online-Veranstaltungen wird deshalb diskutiert, was ein gutes Digitalevent ausmacht und wo die Fettnäpfchen liegen,welche Rolle Inszenierung und Dramaturgie spielen, wie Speaker ihr Publikum bei digitalen Vorträgen begeistern, wie Sie die Teilnehmer:innen mitnehmen und wie Sie das Gefühl einer digitalen Gemeinschaft erzeugen.

(Anmeldung erforderlich und gebührenpflichtig)

Mehr erfahren